• Abonnieren
  • Spotify
  • iTunes
  • Google

Die Hamas in Gaza setzt hingegen meistens selbstgebaute Raketen ein – und finanziert sich vor allem über Geld aus dem Ausland.

Im großen Unterschied zu Israel, das eines der technologisch innovativsten Waffen- und Verteidigungssysteme der Welt betreibt, sind die Waffen der Hamas eher einfach. Neuerdings setze die Hamas aber auch Drohnen ein.

"Ein Drittel der oft selbstgebauten Hamas-Raketen schlagen im Gebiet von Gaza ein."
Robert Chatterjee, stellvertretender Chefredakteur des Magazins Zenith

Ob alte oder neue Waffensysteme: Waffen kosten Geld. Und das bezieht die Hamas aus Steuern, die die regierende Partei in Gaza erhebt, erklärt Robert Chatterjee, stellvertretender Chefredakteur des Magazins Zenith. Darüber hinaus hat die Hamas mehrere Unterstützer im Ausland.

Länder, die Israel als Feind sehen, unterstützen oft die Hamas

Früher seien die Hauptverbündeten der Hamas die Regierungen in Syrien und im Iran gewesen, sagt Robert Chatterjee. Das habe sich zum einen nach dem Arabischen Frühling geändert, zum anderen verfüge der Iran zur Zeit selbst nicht mehr über genug Geld, um die Hamas zu versorgen.

Inzwischen, so Robert Chatterjee, weise einiges darauf hin, dass Waffen über den Jemen und die dortigen und mit dem Iran verbündeten Huthi-Rebellen nach Gaza kommen.

Spenden für Waffen

Ansonsten spiele Katar als Unterstützer eine bedeutende Rolle, genauso wie die Türkei, die sich zumindest rhetorisch für Gaza einsetze. Auch Ägypten habe in Bezug auf Gaza immer eine große Rolle gespielt. Das liege daran, dass die Hamas aus einem Zweig der Muslimbrüder entstanden sei, die in Ägypten bis 2012 die Regierung stellten. Aber auch zum jetzigen ägyptischen Regime, sagt Robert Chatterjee, führe die Hamas gute Beziehungen.

Von der Regierung in Deutschland - genauso wie von der EU - wird die Hamas als Terrororganisation eingeordnet. Trotzdem käme auch von hier finanzielle Unterstützung - natürlich nicht von staatlicher Seite, sondern von Initiativen und Vereinen. Die seien oft nicht als Hamas-Unterstützer erkennbar, sondern werben dafür, den Menschen in Palästina finanziell über private Spenden zu unterstützen.