Die Mieten sind hoch, die Zinsen im Keller. Sparen lohnt nicht, an der Börse spekulieren zu riskant. Was dann? Eine Wohnung kaufen?

Immer mehr Menschen stellen sich diese Frage. Gerade weil die Zinsen so niedrig sind, sind Baukredite sensationell günstig. Das ist vor allem für diejenigen verlockend, die noch nicht so viel auf die Seite legen konnten. Bleibt noch die Frage nach der Kreditwürdigkeit.

Unsere Reporterin Anna Kohn hat sich an Daniels Fersen gehängt. Der 30-jährige Pilot hat noch nicht so viel auf dem Sparbuch, auch nicht geerbt oder ähnliche Geldzuflüsse gehabt. Dafür verdient aber ziemlich gut. Mit 8000 Euro brutto im Monat gehört er zu den Gutverdienern. Deshalb denkt er inzwischen ganz konkret darüber nach, sich eine Wohnung zu kaufen. Favorit ist derzeit eine 90 Quadratmeter Dachgeschosswohnung für 300.000 Euro. Die hat er natürlich nicht bar auf der Hand.

Kaufen oder mieten?

Der Finanzberater Tobias Ahr klärt Daniel erst einmal über die Faustregel auf: 30 Prozent vom Kaufpreis inklusive Gebühren, Notar und Eintrag ins Grundbuchamt sollten als Eigenkapital vorhanden sein. In Daniels Fall wären das 90.000 Euro, doch auch die hat der Pilot nicht unter der Matratze gebunkert. Allerdings sorgt er sich bei seinem Gehalt nicht darüber, ob die Bank nicht auch mehr finanzieren würde.

Anna rechnet: In Köln liegt der Mietpreis derzeit bei durchschnittlich 11,40 Euro pro Quadratmeter, gerundet also 12 Euro, mal 90 Quadratmetern, mal 12 Monate, macht eine Jahresmiete von rund 13.000 Euro. Für diese Summe könnte Daniel ungefähr 23 Jahre in der Wohnung wohnen, die er zur Zeit gemietet hat.

Ganz persönliche Entscheidung

Finanzberater Ahr erklärt, dass Anna so einfach nicht rechnen darf. Bleiben die Mieten in Köln gleich? Wie werden sich die Grundstückpreise verändern? Diese Variablen sind zu schwierig, zu unkalkulierbar. Deshalb rät Tobias Ahr die Entscheidung von der Lebensplanung abhängig zu machen: Wer weiß, dass er in den nächsten zig Jahre in der Stadt wohnen bleiben möchte, sollte dort auch eine Immobilie kaufen. Wer aber noch nicht weiß, wo er die nächsten Jahre seines Lebens verbringt, sollte besser die Finger davon lassen.

Mehr über Kaufen oder mieten: