"Der stärkste Piratensender aller Zeiten" so bezeichnet sich "Koning Keizer Admiraal" selbst - allerdings war für ihn am 11. Dezember 2004 wieder Schluss - nach zwei Tagen.

An der holländisch-deutschen Grenze stellt der Piratensender seinen Sendemast mit 100 Meter Höhe auf. Dieser ist natürlich kaum zu übersehen, dennoch brauchen die Behörden zwei Tage bis sie den Sender am 11. Dezember 2004 wieder außer Betrieb setzen.

In London folgt König Edward VIII seinem Herzen. Er engagiert sich für arme walisische Bergarbeiter und verzichtet für seine Liebe zu einer zweifach geschiedenen Amerikanerin selbst auf den Thron.