Ronald Schill trat 2000 mit seiner "Partei Rechtsstaatlicher Offensive" auf den Plan. Nach anfänglichen Erfolgen rutscht die Partei in die Bedeutungslosigkeit - nicht nur weil ihr Gründer als Koksnase enttarnt wurde.

Mit Frida Kahlo, der bekennenden Marxistin, hätte sich Ronald Schill wohl nicht sehr gut vertragen. Die Malerin starb heute vor 60 Jahren an einer Lungenembolie.