Dada ist eine Anti-Kunstbewegung nach dem Dadaistischen Manifest von 1918. Denn Dada ist, der dagegen ist.

Die Verzweiflung über die unausweichliche Absurdität menschlicher Existenz bringt Anfang des 20. Jahrhunderts in Paris, Zürich und Hannover den Dadaismus hervor. Das berühmte Manifest des Dadaismus veröffentlicht der Schriftsteller Tristan Tzara am 9. Dezember 1918.

Am 9. Dezember 1868 kommt der Chemiker Fritz Haber zur Welt. Neben der Erfindung des Stickstoffdüngers forscht er für die Wehrmacht auch mit Giftgasen und treibt damit seine Frau zur Verzweiflung.