Viel Gutes entsteht in unserer unmittelbaren Nähe, ohne dass wir davon etwas mitbekommen. Zwei Ladenbesitzerinnen in Kreuzberg haben aber genau das zu ihrem Verkaufskonzept gemacht. Sie bieten Produkte aus einem Umkreis von zwei Meilen an.

Verena Warnke und Anna Küfner haben ihren Zweimeilenladen für drei Wochen im Dezember geöffnet. In dieser Zeit bieten sie alle möglichen Produkte an, die im Umkreis von zwei Meilen ihres Ladens hergestellt werden - um den Moritzplatz in Berlin Kreuzberg. Frische Kräuter sind da eher schwer aufzutreiben - bis auf die winterharte Petersilie.

Was es überhaupt alles in ihrem Zweimeilenradius gibt, mussten die beiden Ladenbesitzern zuvor gründlich recherchieren. Denn häufig fällt gar nicht auf, wer was produziert - wie der Häkelclub um die Ecke, der filigrane Accessoires herstellt, oder Wodka aus der Trepower Destille.

"Hier entstehen so viele interessante Produkte, die findet man sonst gar nicht, also bringen wir sie alle an einem Ort zusammen."
Verena Warnke, Zweimeilenladen
28 Likes, 3 Comments - @zweimeilenladen on Instagram: "FINALLY - Unsere Coffee Corner steht! Ab heute gibt es im @zweimeilenladen auch frischen Kaffee,..."
FINALLY - Unsere Coffee Corner steht! Ab heute gibt es im @zweimeilenladen auch frischen Kaffee, Tee, Cold Pressed Juices, Kuchen & Cookies von @fiveelephant, @belyzium_chocolate, @lacoldpress, @tausendsuend & Zwei Dicke Bären 🍰🍪☕️

Verena und Anna sind aber keine Puristen, für die Erdbeermarmelade dürfen die Erdbeeren schon mal eine größere Strecke zurücklegen - Hauptsache die Marmelade ist innerhalb des Radius entstanden. Die Idee für das Ladenkonzept ist nicht ganz neu. Vor zwei Jahren gab es schon einmal ein Vorgängermodell in Hamburg.

Mehr über den Zweimeilenladen im Netz: