Moderator Ralph Günther trifft einen Überraschungsgast. Es ist Jens Heinrich - ein echter Gewinner-Typ. Er hat schon über 1000 mal bei Gewinnspielen abgesahnt. Nur ein Auto hat er noch nicht gewonnen.

Von Kino-Gutscheinen bis hin zu Reisen, war schon fast alles dabei. Eine Rolle im Tatort, ein Weinberg, ein BH und so weiter. Der größte Gewinn war eine Wochenend-Reise für seinen kompletten Kegel-Verein. Wert: knapp 5000 Euro. Als Gewinner von Gewinnspielen macht man sich also auch ganz schön viele Freunde.

1096 mal gewonnen macht 40.000 Euro

Das berühmte Auto hat Jens noch nicht gewonnen. "Aber ich gebe nicht auf", sagt er. Und Jens kann sich auch wirklich nicht beschweren: Alle seine Gewinne zusammengerechnet ergeben einen Wert von rund 40.000 Euro.

"Farbe der Postkarte ist egal. Ich nehme einen ganz normalen Filzstift. Und ich mache auch keine Ecken in die Karte."
Jens Heinrich, der schon ziemlich viele Gewinnspiele gewonnen hat

Dafür nimmt Jens im Schnitt pro Woche an zehn Gewinnspielen teil. Er geht dabei den klassischen Weg und schickt E-Mails oder Postkarten. Besondere Tipps? Erst kurz vor Einsendeschluss die Karte losschicken und ein dickeres Papier wählen, damit die Post gut zu fassen ist. Und was er niemals macht - sich auf den Postkarten anbiedern.