Sie lieben Füße, schnüffeln an verschwitzten Socken oder massieren sie leidenschaftlich: Fußfetischisten. Wir sprechen mit Menschen, die ihren Fußfetisch leben - und mit Menschen, deren Partner auf Füße stehen. 

Für einige muss der Fuß gepflegt sein, andere mögen gerade den Schweißgeruch. Viele stehen auf sogenannte Footjobs, also darauf, wenn die Partnerin ein bestimmtes Körperteil mit den Füßen massiert.

"Trampling bedeutet, dass der Mann es geil findet, wenn seine Partnerin auf ihm steht."
Kristin Mockenhaupt, Deutschlandfunk Nova Reporterin

Daniel (30) erzählt in Eine Stunde Liebe, was ihn an Füßen fasziniert und welche Vorurteile ihm begegnen.

Abigayle (Name geändert) hat in Berlin einen Fußfetischisten gedatet. Im Liebestagebuch erzählt sie, wie sie sich gefühlt hat, als er ihr die Füße geleckt hat. 

"Füße geleckt bekommen ist ein bisschen wie, wenn Fische im Wasser an dir knabbern."
Abigayle (Name geändert) hat sich die Füße lecken lassen

Deutschlandfunk-Nova-Reporterin Kristin Mockenhaupt geht der Frage nach, wie man mit der Partnerin über einen Fetisch redet und wie eine solche sexuelle Vorliebe entsteht.