• Dlf Audiothek
  • Spotify
  • Apple Podcasts
  • YouTube Music
  • Abonnieren

Alleine in einer Wohnung zu leben, heißt unabhängig zu sein und viel Ruhe zu haben. Manchmal bedeutet es aber eben auch ein bisschen zu viel ungewollte Einsamkeit. Für Anastasia war besonders die erste Nacht alleine in der Wohnung schlimm. Peter Hähner, Psychologe mit Schwerpunkt Einsamkeit, erklärt, wie wir alleine wohnen, ohne uns einsam zu fühlen.

Durchschnittlich mit knapp 24 Jahren ziehen junge Menschen in Deutschland von zu Hause aus. Manche mit dem Partner oder der Partnerin zusammen, wieder andere in eine Wohngemeinschaft, aber ein paar Menschen wohnen auch direkt alleine in einer eigenen Wohnung.

Genauso so ist es auch bei Anastasia gewesen. Eigentlich hatte sie gar nicht den Plan, von zu Hause auszuziehen, denn ihr Studium ist in Berlin. Und Berlin ist auch die Stadt, in der sie groß geworden ist und wo ihre Eltern wohnen. Daher gab es zunächst keinen Grund, nach der Schule direkt auszuziehen.

"Niemand fragt, wie es mir geht und man ist da einfach mit sich alleine.."
Anastasia über die Unsicherheit in der ersten Nacht allein in der eigenen Wohnung

Als ihre beste Freundin ihr aber eine Wohnung, die sie selbst superschön und bezahlbar findet, zur Übernahme anbietet, freut sie sich sehr. Sie entscheidet sich auszuziehen – und das direkt alleine in eine eigene Wohnung.

Tränen in der ersten Nacht

In die Wohnung konnte Anastasia schon zwei Wochen vor Mietbeginn. Alles ist schön hergerichtet und auch alle wichtigen Voraussetzungen wie etwa der Internetanschluss sind geregelt, als sie entscheidet, ihre erste Nacht in der Wohnung zu schlafen. Aus der Vorfreude wird im Laufe des Abends Unsicherheit. Nach einem Anruf bei ihrer Mutter wird ihr Heimweh noch größer. Als es dunkel wird, kann sie ihre Tränen nicht mehr zurückhalten und teilt ihre Gefühle bei Tiktok.

@anastasiashyk

Vorallem abends, wenn es dunkel draußen ist😔

♬ Originalton - Nastya ༅❅⋆

Nach dem Weinen geht es Anastasia besser und sie entscheidet, nicht nach Hause zu fahren, sondern versucht sich einfach mit ihrem selbstgekochtem Lieblingsessen und ein bisschen Trash-TV abzulenken. Die vielen mitfühlenden Kommentare bei Tiktok helfen Anastasia ebenfalls, ihre Situation anzunehmen.

Einsamkeit überwinden

Psychologe Peter Hähner hat sich mit dem Phänomen Einsamkeit auseinandergesetzt. Er sagt, dass es auf die Persönlichkeit ankommt, wie gut Menschen mit dem Alleinwohnen zurechtkommen. Gerade Menschen, die besonders ordentlich und nicht so gesellig sind, empfinden, dass sie vom Alleinwohnen eher profitieren und haben die wenigsten Probleme damit.

"Eine Idee ist es, sich ein Hobby zu suchen, mit dem man soziale Kontakte regelmäßig in den Alltag integrieren kann."
Psychologe Peter Hähne über die Möglichkeiten, der Einsamkeit entgegenzuwirken

Wer sich zunächst damit unwohl fühlt, alleine zu wohnen, dem empfiehlt Peter Hähne, die eignen sozialen Kontakte zu pflegen. Und zwar mit persönlichen Treffen. Genau das macht auch Anastasia inzwischen sehr stark. Sie genießt es mittlerweile auch, mehr Zeit und Raum mit ihren Freund*innen zu haben.

Etappenziele setzen

Wer bisher nicht die passende Unterstützung im eigenen Umfeld hat, der kann auch neue Freundschaften durch ein soziales Hobby finden. Und falls sich alles mal wieder viel zu viel anfühlt, rät Peter Hähne zu Etappenzielen.

Anastasia ist mittlerweile super happy in ihrer eigenen Wohnung. Aber auch wer merkt, dass er oder sie nicht allein wohnen kann oder will: Für die eigene Persönlichkeitsbildung ist es nicht wichtig, es unbedingt zu schaffen, alleine wohnen zu können, sagt Peter Hähne.

Meldet euch!

Ihr könnt das Team von Ab 21 über WhatsApp erreichen.

Uns interessiert: Was beschäftigt euch? Habt ihr ein Thema, über das wir unbedingt in der Sendung und im Podcast sprechen sollen?

Schickt uns eine Sprachnachricht oder schreibt uns per 0160-91360852 oder an ab21.dlfnova@deutschlandradio.de.

Wichtig:
Wenn ihr diese Nummer speichert und uns eine Nachricht schickt, akzeptiert ihr unsere Regeln zum Datenschutz und bei WhatsApp die Datenschutzrichtlinien von WhatsApp.

Shownotes
Alleine Wohnen
Wie wir uns nicht einsam fühlen
vom 11. Oktober 2023
Moderatorin: 
Caro Nieder
Gast: 
Anastasia, wohnt alleine
Experte: 
Peter Hähner, Psychologe mit Schwerpunkt Einsamkeit
  • Anastasia: die erste Nacht alleine war schlimm
  • Peter Hähner, Psychologe, einer seiner Schwerpunkte ist Einsamkeit