Es beginnt mit einer Reifenpanne. Studentin Gabi ist mit dem Bus unterwegs von Weimar nach Jena. Als der Bus einen Platten hat, beschließt sie zu trampen. Ihre Mitfahrgelegenheit sind ausgerechnet zwei Touristen aus den USA.

Es ist der 31. Juli 1985. Mark und sein Freund Terrie, zwei junge Texaner, sind mit ihrem Minivan auf dem Weg von Schweden nach München. Im Hotel International in Jena haben sie einen Zwischenstopp geplant. Da entdeckt Mark am Straßenrand eine Gruppe "DDR Leute". Während er noch überlegt, ob es illegal ist, die gestrandete Reisegruppe im Auto mitzunehmen, lädt Terrie sie schon ein mitzufahren.

Hairy legs

Auch Gabi ist sich nicht sicher, ob sie einsteigen soll. Ein Auto mit Westkennzeichen... da macht man sich als DDR-Bürger schnell verdächtig. Dann steigt sie doch ein. Warum auch nicht, schließlich erscheinen ihr die beiden Texaner durchaus freundlich. Im Bus ist es zunächst still, bis Mark und Terrie anfangen sich zu unterhalten. Auf Englisch versteht sich. Die beiden sind sich sicher, dass niemand im Bus sie versteht. Immerhin hat in der DDR bislang niemand mit ihnen Englisch gesprochen.

"Ich habe zu meinem Freund gesagt: hast du geguckt, die Dame in rosa? Ich sag: nicht schlecht, aber haarige Beine."
Mark hat Gabi bemerkt - und ihre unrasierten Beine

Doch zur Überraschung aller versteht Gabi die beiden Texaner. Sie freut sich riesig, endlich mal ihr Englisch ausprobieren zu können. Schließlich hat sie bis dahin noch nie mit einem Muttersprachler gesprochen. Die Bemerkung über ihre Beine findet sie eher lustig. Mark hingegen ist sie total peinlich. Er wird auf der Stelle knallrot im Gesicht.

Bloß nicht erwischen lassen

Am Abend laden die beiden Amerikaner Gabi zum Essen ein. Und während sich Gabi und Mark - versehentlich - gegenseitig ihren Rotwein über die Beine kippen, funkt es gewaltig zwischen den Beiden. Der Abend endet spät und die beiden amerikanischen Touristen bringen ihre charmante Begleitung wie es sich gehört nach Hause. Nur nicht direkt vor die Haustür. Denn das wäre für die Stasi hoch verdächtig gewesen. Gabi und Mark tauschen noch schnell ihre Adressen aus, dann rennt die junge Studentin nach Hause.

Es ist der Beginn einer Liebesgeschichte mit vielen Turbulenzen. Eine Fernbeziehung zwischen Texas und Thüringen, für die Gabi sogar ihr Studium riskiert...