Die deutsche Rap-Szene positioniert sich zu wenig gegen Judenhass in ihren Reihen, sagt Ben Salomo. Der jüdische Rapper ist deswegen jetzt aus der Szene ausgestiegen. Im Podcast erzählt er von seinen Erfahrungen und wie er gegen den Antisemitismus im Rap vorgehen will. Außerdem haben wir für Euch die Reaktionen aus der deutschen Rap-Szene auf den Echo für Kollegah und Farid Bang. Und ihr erfahrt, wie Kollegah mit kruden Verschwörungstheorien Werbung für seine Platten macht.