Jeder, der mal eine langjährige Beziehung hatte - oder gerade mitten in einer steckt - kennt das: Man verwahrlost miteinander in schöner Routine. "Eigentlich" ist alles super, bis man merkt, dass man zum Pärchen-Abziehbild seiner selbst geworden ist. Wie in "Zwei im falschen Film", dem neuen Film von Laura Lackmann. Zu Gast in der Sendung Eine Stunde Film: Hauptdarstellerin Laura Tonke. 

Hans (Marc Hosemann) und "Heinzi" (Laura Tonke) sind seit acht Jahren ein Paar. Sie leben zusammen, jeder hat seinen Job und die Wochenenden verbringen die zwei mittlerweile eher zusammen mit ihrem Kumpel Playstation in Jogginghose auf dem Sofa, als draußen unter Leuten. 

Beziehungs-Dramödie mit eiskalten Nackenschlägen

Dass das mal anders war, wird den beiden klar. Aber ist das schon ein Grund, gleich alles zu ändern? Laura Lackmanns ("Mängelexemplar") zweiter Kino-Spielfilm ist eine ganz warme Beziehungs-Dramödie mit eiskalten Nackenschlägen. Ein weiterer Beweis dafür, was in Sachen gute, deutsche Komödie  möglich ist.

Mit ihrer Hauptdarsrellerin Laura Tonke ("Mängelexemplar", "Hedi Schneider steckt fest", "Der Staat gegen Fritz Bauer") sprechen wir über Beziehungs- und Jobmüdigkeit, über spannende und immer noch extrem langweilige Rollenangebote in der deutschen Drehbuch- und Kinolandschaft und über Berühmtheit im Schatten. 

Benedict Cumberbatch ist als Patrick Melrose zurück

Benedict Cumberbatch ist zurück im Fernsehen. Diesmal nicht als Sherlock, sondern als Patrick Melrose in der gleichnamigen Serie auf Sky. Ein extrem bipolarer Typ, der, nachdem er erfahren hat, dass sein Vater verstorben ist, zusammen bricht - vor Lachen. Dafür gibt es einen Grund. Anna Wollner hat die ersten Folgen schon vorab gesehen und schenkt uns erste, euphorische Eindrücke.

Externer Inhalt

Hier geht es zu einem externen Inhalt eines Anbieters wie Twitter, Facebook, Instagram o.ä. Wenn Ihr diesen Inhalt ladet, werden personenbezogene Daten an diese Plattform und eventuell weitere Dritte übertragen. Mehr Informationen findet Ihr in unseren  Datenschutzbestimmungen.

Außerdem im Kino: "Tully" - eine sehenswerte Thriller-Tragikomödie mit Charlize Theron und der Western "Feinde - Hostiles" mit Christian Bale.