Liebe ja, Beziehung vielleicht. Oft ist es gar nicht so leicht, Unabhängigkeit für einen Partner aufzugeben. Wir bleiben dann lieber single, frei und ungebunden oder leben in einer offenen Beziehung. Warum fällt es uns so schwer, sich in der Liebe auf eine Person festzulegen? Ab 21 über die Beziehungsangst.

Darüber spricht Moderatorin Judith Eberth mit der Band Frittenbude. Sie singen in ihrem aktuellen Song "Vida" von einer Hassliebe und dem Gefühl, fluchtartig wegzurennen und dann doch immer wiederzukommen.

Der Paartherapeuth Eric Hegmann erklärt, wie wir Bindungsangst in einer Beziehung erkennen und warum sich Menschen mit Bindungsangst häufig Partner suchen, die Verlustängste spüren.

Friedemann Karig ist der Meinung, dass die Monogamie schuld an der Bindungsangst unserer Generation ist. In Zeiten unendlicher Freiheit, hätten junge Menschen viel zu hohe Ansprüche an ihren Partner, die eine Person allein gar nicht erfüllen kann. Seine Lösung: Polyamorie.

Meldet euch!

Ihr könnt das Team von Ab 21 über WhatsApp erreichen.

Uns interessiert: Was beschäftigt euch? Habt ihr ein Thema, über das wir unbedingt in der Sendung und im Podcast sprechen sollen?

Schickt uns eine Sprachnachricht oder schreibt uns per 0160-91360852.

Wichtig:
Wenn ihr diese Nummer speichert und uns eine Nachricht schickt, akzeptiert ihr unsere Regeln zum Datenschutz und bei WhatsApp die Datenschutzrichtlinien von WhatsApp.

  • Moderatorin:  Judith Eberth
  • Gesprächspartner:  Band Frittenbude (Johannes Rögner, Martin Steer, Jakob Häglsperger)
  • Gesprächspartner:  Eric Hegmann; Paartherapeuth
  • Gesprächspartner:  Friedemann Karig; Autor