Tinder ist ein alter Hut. Die Dating-App kennt ihr alle. Jetzt gibt es aber Boompi. Die macht im Prinzip genau dasselbe. Aber: Eure Freundinnen können beim Flirten heimlich mitlesen.

Jungs, ihr könnt euch das so vorstellen: Ihr sitzt gemeinsam mit eurem Date in einer lauschigen Ecke und sie hat drei, vier Freundinnen mitgebracht, die jedes Wort von euch kommentieren, bewerten, bekichern. Genau so funktioniert die Dating-App Boompi. Wenn sich dort zwei Flirter gefunden haben, können sie chatten - und die Frau kann ihre Freundinnen zum Mitlesen einladen.

"Als Thomas mich nach einem Offline-Kaffee gefragt hat, hat er zugegeben dass ihn die Frage mehr Überwindung gekostet hat, weil noch andere mitlesen. Mann wird beobachtet."
DRadio-Wissen-Reporterin Donya Farahani

DRadio-Wissen-Reporterin Donya Farahani hat die App ausprobiert: "Während ich mit einem Typen schreibe, können meine Freundinnen den Chat sehen und kommentieren", erklärt sie. "Diese Kommentare sieht der Typ aber nicht." Die Mädels müssen nicht einmal selbst bei Boompi angemeldet sein. Freunde, die kein Date-Profil haben möchten, können sich ein Geister-Profil anlegen. Sprich: Du bist angemeldet, aber hast kein klickbares Profil.

Freundschaften gibt es bei Männern nicht

Männer können übrigens nur daten, sie können nicht einfach nur mit irgendwem befreundet sein. Donya lernt bei Boompi zum Beispiel Thomas kennen, Annika und Doro haben neugierig mitgelesen, und für Donyas Flirt war das absolut ok. Eigentlich würde die App ja technisch das gleiche machen, was die Ladys sowieso untereinander tun, argumentiert Thomas. Außerdem könne man jetzt gleich mehreren Frauen zeigen, was für ein geiler Typ man sei.

"Wir haben uns schlapp gelacht. Meine Freundinnen haben mir 'Tipps' gegeben. Ich hab ewig gebraucht um dem Typen zu antworten, weil ich erstmal auf die Mädels und ihre Kommentare reagiert habe. "
DRadio-Wissen-Reporterin Donya Farahani

Die Entwickler haben sich übrigens etwas bei diesem Feature gedacht: Das würde die Wahrscheinlichkeit erhöhen, dass Männer sich auf Boompi benehmen. Donya ist da eher skeptisch: "Das halte ich für Quatsch."

Mehr zum Thema: