WG, Familie, Beziehung: Was tun in Zeiten, in denen man viel aufeinander hängt? Brettspiele! Zwei Profis empfehlen Spiele von schnell bis episch.

Wir sind zurzeit mehr zuhause als früher. Was tun, wenn nicht jeder am eigenen Smartphone hängt? Brettspiele wären eine Option.

Johannes Jaeger ist Brettspiele-Profi und macht zusammen mit seinem Kollegen Jan Cronauer den Youtube-Kanal Hunter und Cron. Johannes sagt: "Ein Spieleabend ist perfekt für die aktuelle Zeit – er ist sozial und eine Aktion mit echten Menschen."

"Brettspiele sind was sehr Soziales, weil wir da etwas mit echten Menschen zusammen machen."
Johannes Jaeger, Brettspiel-Profi

Die Tipps von Johannes und Jan:

  • Für die Langstrecke: Mit mindestens sechs Stunden Spielzeit ist "Twighlight Imperium" eine Tagesaufgabe und deshalb sehr passend für die nächsten Wochen, findet Johannes. Das "epische Weltraumspiel" könnt ihr zu dritt spielen, noch besser sei es aber zu viert.
  • Was mit Anspruch: Das preisgekrönte Strategiespiel "Quacksalber von Quedlinburg". Könnt ihr mit zwei bis vier Spielenden in etwa 45 Minuten durchzocken.
  • Für Neulinge: Eine Herausforderung, aber trotzdem machbar sei das Spiel "Die Legenden von Andor", denn hier könnt ihr Schritt für Schritt die Regeln lernen. Spielbar mit mindestens zwei Personen.
  • Auf die Schnelle: Dieses Spiel sei für die Ewigkeit, denn "Patchwork" könnt ihr immer wieder spielen und euren Highscore schlagen. Ihr müsst einen Teppich puzzeln und das geht zu zweit in etwa zwanzig Minuten.
  • Was für Paare: Viel zu Hause sein ist nicht besonders aufregend, deshalb inszeniert euch doch mit „Fog of Love“ eure eigene romantic Comedy. Schlüpft in die Rolle eines Pärchens, geht auf Dates und spinnt hollywoodreife Intrigen. Spielbar zu zweit.

Brettspiele gibt's auch online

Wer allein wohnt und trotzdem Lust auf Spiele hat, kann sich an Onlinespielen versuchen, die es auch in der Brettspiel-Edition gibt.

Wer jetzt noch nicht das richtige Spiel für einen Abend mit der WG oder der Freundin bzw. dem Freund gefunden hat, kann im Video von Hunter & Cron noch weitere Inspiration bekommen.

Wer kein Spiel kaufen will: Einfach aufs gute alte Skat-Kartendeck zurückgreifen.