• Abonnieren
  • Spotify
  • iTunes
  • Google

Sommer, Sonne, Strand. Ah ne, da war doch was: Corona. Urlaub – ja oder nein? Das ist hier die Frage. In der Ab 21 sprechen wir über unsere Urlaubsträume für den Sommer 2021.

Vorfreude ist die schönste Freude? Naja, nicht immer. Die Urlaubspläne von Reisebloggerin Luise halten sich auch 2021 in Grenzen. Denn: Während der Pandemie lag Luises Tätigkeit erst mal weitestgehend flach. Im Gespräch verrät sie uns, weshalb sie sich zwar auf den diesjährigen Sommer freut, wieso die gegenwärtige Situation sie aber auch mit einem zwiegespaltenen Gefühl zurücklässt.

"Inzwischen ist es eher so, dass ich den Ball flach halte bei den beruflichen Dingen."
Luise Kenner, Reisebloggerin

Gut informiert sein bleibt das A und O

Viele von uns kennen das Gefühl, die Urlaubsplanung während der Pandemie ganz zaghaft anzugehen. Nicht, dass kurz vor der Abreise doch noch alles ins Wasser fällt – so wie im vergangenen Sommer. Parsya Baschiri ist Experte für Reiserecht bei der Verbraucherzentrale Bremen und kennt die Bedenken vieler. Er gibt uns Tipps, worauf wir bei der Urlaubsplanung im Sommer 2021 unbedingt achten sollten: Reisewarnungen, Kleingedrucktes und Einreisebestimmungen.

"Ich plane auch schon selbst, bleibe aber im Inland und denke, dass es hier auch schöne Gegenden gibt, wo man auf jeden Fall gut Urlaub machen kann."
Parsya Baschiri, Experte für Reiserecht bei der Verbraucherzentrale Bremen

Wissenswertes zum Urlaub während Corona

  • Masken, Abstandsregeln, Corona-Tests und Reisebeschränkungen: Die Pandemie hat die Sommerurlaubsplanung erschwert. Manche haben ganz auf eine Reise verzichtet, andere nicht. In der Ab 21 haben wir im August 2020 besprochen, wie unterschiedlich wir den Urlaub während der Coronapandemie interpretieren.
  • Warum uns der Urlaub generell so sehr fehlt und wie Reisefotografen mit den Corona-bedingten Einschränkungen umgehen, erfahrt ihr hier.
  • Gut zu wissen: Die Verordnung von Bundesjustizministerin Lambrecht (gilt ab dem zweiten Mai-Wochenende 2021) sieht mitunter folgende bundesweit einheitliche Regelung vor - nach Reisen müssten vollständig Geimpfte und genesene Menschen nur noch in Ausnahmefällen in Quarantäne – etwa, wenn sie aus einem Virusvariantengebiet einreisen.
  • Testen, Testen, Testen: In Eckernförde, der Schlei-Region und bald auch in Nordfriesland und der Lübecker Bucht wird in Modellprojekten getestet, ob Tourismus möglich ist, ohne dass die Inzidenzwerte wieder steigen.
  • Es gibt auch die Hoffnung, dass Urlaub auf den kleineren, eher unbekannten griechischen Inseln möglich sein wird, sagt ARD-Korrespondent Jörg Seisselberg. Auf den Inseln, die nur zwischen 100 und 10.000 Einwohner haben, werde momentan nämlich kräftig geimpft.

Meldet euch!

Ihr könnt das Team von Ab 21 über WhatsApp erreichen. Uns interessiert: Was beschäftigt euch? Habt ihr ein Thema, über das wir unbedingt in der Sendung und im Podcast sprechen sollen?

Schickt uns eine Sprachnachricht oder schreibt uns per 0160-91360852.

Wichtig: Wenn ihr diese Nummer speichert und uns eine Nachricht schickt, akzeptiert ihr unsere Regeln zum Datenschutz und bei WhatsApp die Datenschutzrichtlinien von WhatsApp.