Calista Simbakalia kommt aus Tansania. Sie stammt aus einer einfachen Familie und hat zehn Geschwister. Trotzdem hat sie sich ihren Kindheitstraum erfüllt: Medizin studieren. Heute sorgt sie in Tansania dafür, dass auch andere Mädchen ihre Talente entfalten können.

"Meine Lehrer in Belgien haben zu meinen Mitschülern gesagt: Calista ist keine Belgierin, sie ist ein afrikanisches Mädchen. Wie kommt es, dass sie besser in Französisch ist als ihr?"
Calista Simbakalia

DRadio-Wissen-Autorin Julia Amberger ist für diese Geschichte weit gereist - mit ihrer 70-jährigen Protagonistin. Und war beeindruckt von deren Haltung: Nach sieben Stunden Fahrt in einem überfüllten Bus, in dem man nicht mal seine Beine ausstrecken konnte, saß Calista immer noch kerzengerade. Jetzt bemüht sie sich selbst, nicht mehr auf dem Bus- oder Zugsitz zu kauern und ihre Knie an die Rücklehne ihres Vordermannes zu pressen.