• Abonnieren
  • Spotify

Willst du "was mit Medien" machen und Korrespondent in deiner Traumstadt werden? Du brauchst nicht einmal einen festen Job bei einer Redaktion. Wir erklären, wie es geht.

In dieser Ausgabe von unserem Medienmagazin geht es nach New York: Daniel Fiene und Herr Pähler treffen auf Christian Fahrenbach. Ihr kennt ihn vielleicht aus eurem E-Mail-Postfach. An jedem Morgen verschickt er als "Christian von den Krautreportern" den morgendlichen Newsletter, der auch von vielen Nicht-Mitgliedern gelesen wird. Das Besondere: Christian sitzt nicht in Berlin bei den anderen Krautreportern, sondern lebt und arbeitet als freier Journalist in New York.

Neben seinem Job für die Krautreporter schreibt er auch regelmäßig aus New York für die Deutsche Presseagentur und andere Auftraggeber. Das Besondere: Er lebt in der US-Metropole als freier Journalist. Keine Redaktion hat ihn als festen Korrespondenten in die USA geschickt.

Kreativ und tüchtig

Christian meint: "Man muss keine Edelfeder sein oder einen festen Vertrag bekommen, um sich diesen Traum erfüllen zu können." Jedoch sollte man kreativ und tüchtig sein, um einmal von seiner Traumstadt aus berichten zu können. Wie das geht? Das erklärt Christian Fahrenbach.

Er berichtet auch, wie es sich als Student von Jeff Jarvis lebt. Der Journalistikprofessor ist in Deutschland oft als Experte zu Gast. Christian hat seinen Aufenthalt in New York genutzt und bei Jarvis studiert.

Außerdem gibt es eine Bestandsaufnahme auf das zweite Jahr der Krautreporter und ein Blick auf die US-Berichterstattung rund um die Terrorereignisse von Brüssel.