Klassentreffen sind für manche ein schönes Ritual, um sich einen Abend lang bei viel zu viel Alkohol an die gute alte Zeit zu erinnern. Für alle anderen sind sie ein ständiger Wettkampf: Wer hat den besseren Job, verdient mehr Kohle, macht die aufregenderen Reisen? Warum, hört in unserem Podcast. Außerdem: André Herrmann war zehn Jahre in Folge bei seinen Klassentreffen - und hat die verrückten Geschichten seiner alten Mitschüler zu einem Roman verarbeitet.