• Dlf Audiothek
  • Spotify
  • Apple Podcasts
  • YouTube Music
  • Abonnieren

Die Corona-Krise zwingt uns, unser Leben einzuschränken und unsere Pläne zu ändern. Wie wir damit umgehen, darum geht es im Ab 21-Podcast.

Wir sprechen mit Ava. Sie ist Bäckerin, und ihr brechen gerade die Aufträge aus der Gastronomie weg. Sie versucht, mit der Lage kreativ umzugehen – und fühlt sich darauf vorbereitet, denn sie musste ihre Lebenspläne schon einmal komplett über den Haufen werfen.

Außerdem: Mit der Psychologin Ulrike Schneider-Schmid reden wir darüber, wie Menschen, die Struktur brauchen, mit Krisen umgehen. Und einen Karriere-Coach fragen wir, was er Menschen in beruflich unsicheren Zeiten überhaupt raten kann.

Meldet euch!

Ihr könnt das Team von Ab 21 über WhatsApp erreichen.

Uns interessiert: Was beschäftigt euch? Habt ihr ein Thema, über das wir unbedingt in der Sendung und im Podcast sprechen sollen?

Schickt uns eine Sprachnachricht oder schreibt uns per 0160-91360852 oder an ab21.dlfnova@deutschlandradio.de.

Wichtig:
Wenn ihr diese Nummer speichert und uns eine Nachricht schickt, akzeptiert ihr unsere Regeln zum Datenschutz und bei WhatsApp die Datenschutzrichtlinien von WhatsApp.

Shownotes
Corona
Wenn wir unsere Pläne ändern
vom 20. März 2020
Moderation: 
Shalin Rogall
Gesprächspartnerin: 
Ava Celik, früher Schauspielerin, heute Bäckerin
Gesprächspartnerin: 
Ulrike Schneider-Schmid, Psychologin
Gesprächspartner: 
Christoph Burger, Karriere-Coach