Es ist quasi noch ganz heiß, das Debütalbum von Cosby "As Fast As We Can" und schon präsentiert die Band ihre neuen Songs bei DRadio Wissen.

Erst im vergangenen Herbst hat die Münchner Band Cosby ihre Debüt-EP "Love and War" heraus gebracht. Seit dem hat sich das Leben der Bandmitglieder komplett verändert. Als reine Indie-Band haben sie für den Vertrieb ihrer Songs ein eigenes Label aufgesetzt. Dabei klingen ihre Songs weniger nach Indie als vielmehr nach Mainstream mit individuellem Charme.

"Ein Jahr voller neuer Erfahrungen. Wir waren sehr viel unterwegs, haben viele Gigs gespielt, waren auf Festivals, die EP kam raus, wir haben Videos gedreht und haben neue Leute kennengelernt."
Marie, Sängerin der Band Cosby

Seit einem Jahr bestimmt die Band komplett das Leben der Mitglieder. Jetzt haben sie es geschafft, ihr Debütalbum "As Fast As We Can" herauszubringen. Ein Song davon ist eine Cover-Version des Foo Fighter Titels "Everlong" - eine Art Hommage Cosbys an die Foo Fighters.

Die Elektro-Pop-Band besteht seit 2009. Genauso lange sind Marie, Chris, Robin und Kilian miteinander befreundet. Aber nicht nur die Freundschaft drückt sich in den Songs aus, sie teilen auch die kritische Einstellung über Tierhaltung oder den Gebrauch von Plastiktüten.

Mehr zu Cosby: