Das perfekte Buch für den Moment…

…wenn du eine Pause vom Erwachsensein brauchst

Lest ihr Kinderbücher? Warum eigentlich nicht? Wie wäre es mit einem zauberhaften Buch, in dem die Regeln des Waldes gelten? "Der Wind in den Weiden oder: Der Dachs lässt grüßen, möchte aber auf keinen Fall gestört werden" von Kenneth Grahame.

Die Abenteuer von Maulwurf, Wasserratte, Dachs und Kröterich sind schon älter als 100 Jahre - aber immer noch sehr aktuell. Das am meisten gelesene Kinderbuch Englands wurde 2015 zu einem der bedeutendsten britischen Romane aller Zeiten gewählt. "The Wind in the Willows" gehört weltweit zu den Klassikern der Kinderliteratur. 

"Keine fünf Minuten später fährt das Auto wieder weg. Am Steuer der Kröterich, wie von Sinnen. Er drückt das Gaspedal durch und brettert davon."
Lydia Herms

Erstmals veröffentlicht wurde der Roman 1908, erstmals ins Deutsche übersetzt 1929. Harry Rowohlts Übersetzung aus dem Jahr 1973 ist wohl die berühmteste, Rowohlt selbst hat auch das Hörbuch eingelesen.

"Das Tolle ist: Dieses Buch ist nicht nur für Kinder interessant. Auch Erwachsene werden Geschichten darin finden, die ihnen etwas bedeuten."
Lydia Herms

Geschichten von Freundschaft und Feindschaft, von Zuneigung und Ablehnung, von der Gemütlichkeit im eigenen kleinen Zuhause und von der Angst vor der Gefahr in der weiten Fremde. Und das alles mitten in der Natur. Da pfeift nicht nur ein Wind durch die Weiden, da erzählt ein Bachlauf gluckernd Geschichten, da schimmern Lichter und flattern Schatten.