Es ist bereits gute Tradition. Wenn in Köln die c/o pop stattfindet, dann sind wir dabei, verlegen unser Sendestudio und bauen auf dem Festivalgelände unsere eigene Bühne auf.

Aufmerksamen Beobachterinnen und Beobachtern fällt auf: Die c/o pop ist jetzt im Frühjahr – genauer vom 1. bis 5. Mai. Deutschlandfunk Nova präsentiert euch am 4. Mai in diesem Rahmen Fatoni, Rosie Lowe und Sparkling, live auf unserer Bühne und im Radio. Das gesamte Wochenende findet umsonst und draußen statt.

Fatoni
Fatoni

Wir beginnen schon 16.00 Uhr auf der Deutschlandfunk-Nova-Bühne in der Heliosstraße. DJ Yann Berthung (Beatverliebt) startet mit uns in den Abend.

Drei Livekonzerte ab 18 Uhr

  • 18:00 Uhr: Sparkling
  • 19:20 Uhr: Rosie Lowe
  • 21:00 Uhr: Fatoni
Externer Inhalt

Hier geht es zu einem externen Inhalt eines Anbieters wie Twitter, Facebook, Instagram o.ä. Wenn Ihr diesen Inhalt ladet, werden personenbezogene Daten an diese Plattform und eventuell weitere Dritte übertragen. Mehr Informationen findet Ihr in unseren  Datenschutzbestimmungen.

Abwechslungsreiches Programm auf der Deutschlandfunk-Nova-Bühne: Sparkling eröffnen den Abend. Die Band steht für britisch angehauchten Retro-Gitarrensound, kommt aber aus Köln. Rosie Lowe hingegen ist tatsächlich Engländerin, ihr Elektropop klingt jedoch sehr international und ist angesichts ihres unmittelbar bevorstehenden zweiten Albums zunehmend weltweit gefragt. Den Schlusspunkt setzt Fatoni, wir freuen uns schlichtweg über einen der aktuell wichtigsten und wortgewaltigsten Rapper des Landes.

Rosie Lowe
Rosie Lowe

Der ganze Abend live im Radio

Grünstreifen-Moderatorin Jenny Gärtner begrüßt euch vom Festivalgelände, in den Umbaupausen und nach Konzertende ist, wie jeden Samstagabend, Mike Litt für euch da, mit clubbigen Sounds für den perfekten Samstagabend. Wenn ihr aber selbst auf c/o pop seid, dann schaut unbedingt bei unserer Bühne in der Heliosstraße in Köln-Ehrenfeld vorbei!

Sparkling
Sparkling

Nochmal an Pfingsten

Falls ihr den Tag anderweitig verplant habt: Kein Problem! Am Pfingstmontag (10. Juni) gibt es das ganze ab 19 Uhr noch einmal bei uns zu hören.