Könnt ihr euch noch an die erste Staffel "Popstars" erinnern? Als die 23jährige Jessica Wahls im Jahr 2000 von einem TV-Casting für eine neue Girlgroup hört, entscheidet sie sich spontan, einfach mal hinzugehen. Wenige Monate später ist sie eine von fünf Frauen, die als "No Angels" deutsche Musikgeschichte schreiben werden. In der "Ab 21" erinnert sich Jessica an den Riesen-Hype um die Band, an Höhen und Tiefen und erzählt, ob sie heute noch von Fans auf der Straße erkannt wird.

Auch die Band von Mateo Jasik erobert erobert in den 2000er Jahren die Spitze der Charts: Die Berliner Band "Culcha Candela" landet 2007 mit ihrem Song "Hamma!" einen Nummer 1-Hit. Mateo erzählt uns, wie sich der Erfolg über Nacht angefühlt hat, und wie sich ihr Publikum seit den letzten 13 Jahren verändert hat.

Und: In den 2000er Jahren rücken wir näher zusammen und connecten uns: Zumindest virtuell. Mark Zuckerberg entwickelt Facebook, das als soziales Netzwerk 2004 an den Start geht. In Deutschland geht "StudiVZ" 2005 ans Netz und wird innerhalb von anderthalb Jahren eines der größten Online-Netzwerke Europas mit über zwei Millionen Nutzern. Wir sprechen mit Michael Brehm, der StudiVZ mit aufgebaut hat und uns verrät, wie er und seine Mitstreiter auf das Wort "gruscheln" gekommen sind, und warum StudiVZ und Facebook heute nicht mehr angesagt sind.

Podcast zur Sendung
  • Ab 21
  • Moderatorin:  Shalin Rogall
  • Gesprächspartnerin:  Jessica Wahls, Ex-Sängerin von den "No Angels"
  • Gesprächspartner:  Mateo Jasik, Mitglied bei Culcha Candela
  • Gesprächspartner:  Michael Brehm, hat das Netzwerk studiVZ mitaufgebaut