Cannabis erlauben und Geld sparen! So denken 122 deutsche Professoren für Strafrecht. Sie sagen, das Verbot von Cannabis kostet mehr als es nützt. Statt Polizeieinsätze zu bezahlen sollte man das Geld in sinnvolle Suchtprävention stecken. Drogenprobleme lassen sich nicht mit Verboten bekämpfen.Tolle Idee - aber mit komischen Beigeschmack: Darf sich Rechtssprechung an wirtschaftlichen Faktoren orientieren? In den USA scheint sich die neue freizügige Cannabis-Politik auszuzahlen. Da ist Cannabis in Colorado legal zu kaufen. Hätte das Modell in Deutschland auch eine Chance?