Online und Lokal miteinander verknüpft - diese Idee verfolgt jetzt Ebay. Das Portal führt eine neue Plattform ein, auf dem sich Einzelhändler der Region anmelden und ihre Produkte verkaufen können.

Ebay findet, zu viele lokale Händler verkaufen nicht online. Die Online-Plattform hat deshalb jetzt eine Initiative ins Leben gerufen, mit denen Händler vor Ort auch digital aktiv werden sollen. "Lokal und digital" ist das Motto.

"Das ist eine Art Starthilfe für lokale Händler. Die sollen sich in ihrer Stadt zusammentun, und dann bekommen sie einen eigenen Bereich bei Ebay."
Jörg Brunsmann, Deutschlandfunk Nova

Eine neue Ebay-Domain könnte dann zum Beispiel so aussehen: ebay-city.de/muenster

Ebay bietet den teilnehmenden Händler außerdem Beratung und Workshops an. "Interessanterweise können die Händler das eigentlich auch jetzt schon machen", sagt Jörg Brunsmann - außer, dass es bisher nicht diesen eigenen Bereich dafür gab.

"Den Service lässt sich Ebay ordentlich bezahlen: 'Lokal & digital' kostet pro Kommune knapp 5000 Euro im Jahr."
Jörg Brunsmann, Deutschlandfunk Nova

Ebay hat das neue Angebot bisher in Mönchengladbach und Diepholz ausprobiert. In Mönchengladbach haben 80 Händler teilgenommen, die laut Ebay mehr als 160.000 Artikel verkauft haben - und zwar nicht nur an Mönchengladbacher, sondern in mehr als 80 Länder. Pro Händler fallen bei dieser Teilnehmerzahl jährliche Gebühren von rund 60 Euro an.

"Ob die Händler wirklich was davon haben, hängt sehr vom einzelnen Händler ab."
Jörg Brunsmann, Deutschlandfunk Nova

Für Bäcker oder Lebensmittelhändler ist das Online-Konzept eher weniger geeignet. "Wer etwas anzubieten hat, das ziemlich einzigartig ist, hat schon bessere Chancen, im Netz Kunden zu finden, die sich sonst nie nach Mönchengladbach verlaufen hätten", sagt Jörg Brunsmann.

Nutzen für die Kunden

Kunden, die ihren lokalen Händler unterstützen oder speziell auf kurze Lieferwege achten möchten, könnten das neue Angebot interessant finden - weil ihnen ja ausschließlich Online-Shops aus der Region angezeigt werden.

Auch könnten sie den Einkauf direkt beim Händler abholen.