Bisher war "Skyfall" der erfolgreichste Bond-Film aller Zeiten. 2012 war er in die Kinos gekommen und hat weltweit über eine Milliarde Dollar eingespielt. Jetzt kommt der Nachfolger "Spectre" Auf die Leinwand - am Donnerstag (5.11.) auch bei uns. Wir sprechen in dieser Stunde unter anderem mit Barbara Broccoli, die Produzentin der Bond-Filme und mit Dietmar Wunder, der deutschen Stimme von Daniel Craig.

"Spectre" bildet den Abschluss der bisher drei Bond-Filme mit Daniel Craig als 007. Egal also, ob er als Agent mit der Lizenz zum Töten weiter macht oder nicht, nach diesem Film muss inhaltlich ein neues Kapitel geöffnet werden. James Bond beginnt seine Reise dieses Mal in Mexiko, sie führt ihn über Österreich bis nach Hause, nach England, wo seine Geheimdienst-Organisation MI6 droht, geschlossen zu werden. Bond muss eine Verschwörung aufdecken, die ihn am Ende über all seine Feinde aus "Casino Royal", "Eine Quantum Trost" und "Skyfall" zu einem alten Bekannten von früher führt: zu Hans Oberhauser gespielt von Christoph Waltz.

Barbara Broccoli (oben im Bild neben Daniel Craig) hat den Film produziert. Sie ist die Tochter des berühmten Filmproduzenten Albert R. Broccoli, der Anfang der 60er Jahre sein gesamtes Vermögen aufbrachte, um "007 jagt Dr. No", den ersten Bond-Film aller Zeiten zu produzieren. Seitdem werden die Filme über den berühmtesten Film-Agenten der Geschichte ausschließlich von den Broccolis produziert, seit 1983 anteilig und seit 1996 als Boss führt Tochter Barbara das Unternehmen. Mit ihr sprechen wir über den aktuellen 007 und auch über seine Vorgänger.

"Chosing Daniel - he was the right guy. He has made the Character very believable, very real in a slightly heightend Reality."
Barbara Broccoli, Produzentin von James Bond

Die Stimme von 007

Auch wenn wir James Bond seit 2006 in Form von Daniel Craig im Kino sehen, hören wir meist jemand anderen. Dietmar Wunder leiht 007 seit "Casino Royal" die deutsche Synchronstimme, er ist unser Gast heute Abend im Studio. Und er erzählt unter anderem, wie es für ihn war, als er in Casino Royal zum ersten Mal sagen durfte: "Mein Name ist Bond, James Bond."

"Das ganze Studio war aufgeregt, weil es war Filmgeschichte. Dieser Satz ist Filmgeschichte und ich durfte ihn sagen."
Dietmar Wunder, deutsche Synchronstimme von Daniel Craig alias James Bond

Vier gegen die Bank

Außerdem kommt der Kollege Marcel Emmel vorbei. Er war gestern bei der plötzlich anberaumten Pressekonferenz von Filmemacher Wolfgang Petersen, auf der er angekündigt hat, seinen Film "Vier gegen die Bank" von 1976 neu auflegen zu wollen, mit Til Schweiger, Matthias Schweighöfer, Bully Herbig und Jan Josef Liefers in den Hauptrollen. Wie genau das aussehen soll, erzählt er uns persönlich.