Als Gal Gadot das erste Mal auf sich aufmerksam machte, war sie 19 und gerade Miss Israel geworden. Im Kino kämpft sie nun an der Seite von Batman und Superman als Wonder Woman und wird auch ein eigenes Spinoff bekommen. Wir sprechen über Hollywood, die Kraft des Unerwarteten und über Frauen in Israel, die selbstverständlich ihren Wehrdienst bei der Armee leisten.

Neu im Kino ist diese Woche auch "Eddie The Eagle", das Biopic über den wohl ungewöhnlichsten Skispringer in der Geschichte des Sports. Eddie Edwards, ein Brite, der in den 80er Jahren an vielen Wettkämpfen teilgenommen hat, oft nur die halbe Sprungweite der Weltelite schaffte und trotzdem zu einer absoluten Kultfigur wurde. Anna Wollner hat Taron Egerton getroffen, der ihn im Film spielt, und auch Hugh Jackman, Eddies Trainer im Film.

10 Cloverfield Lane: Psycho oder Lebensretter

"10 Cloverfield Lane" erinnert schon vom Titel her an das mysteriöse Monster-Science-Fiction-Spektakel "Cloverfield" von 2008, hat aber nur ganz am Rande damit zu tun. Stattdessen geht es um eine junge Frau (Mary Elizabeth Winstead), die nach einem Unfall im Keller eines Mannes (John Goodman) erwacht.

Er sagt, er habe sie gerettet, der ganze Planet sei kontaminiert, alle Menschen tot und sie habe Glück, dass er sie noch rechtzeitig in seinen Luftschutzbunker bringen konnte. Sie dagegen glaubt, er sei ein Psychopath, der sie entführt habe und sie nun gefangen hält. Extrem spannende 90 Minuten gehen den 15 leider etwas dran gepappten Minuten voraus, in denen sich der Film sehr bemüht, doch noch irgendwie etwas mit "Cloverfield" zu tun zu bekommen.

"Zwei Himmelhunde. Irre Filme über die man lieber schreibt" ist ein Buch, das diese Woche erscheint. Ein Buch, geschrieben von zwei Filmnerds, die sich gemeinsam durch ihre gigantische B-Movie-Sammlung geguckt und teils gequält haben. Simone Schlosser hat sich mit einem der Autoren getroffen und mit ihm über die Geheimnisse von brillant-miserablen Filmen gesprochen.

Live on Tour

Die beiden Filmnerds Clemens Meyer und Claudius Nießen könnt ihr auch auf Lesereise erleben:

  • 14.04.2016, 20:00 Uhr, Abaton Kino, Hamburg
  • 15.04.2016, 19:30 Uhr, Glashaus / Staatstheater, Mainz
  • 28.04.2016, 20:00 Uhr, Stadtbibliothek Chemnitz, Chemnitz
  • 09.06.2016, Uhrzeit noch unbekannt, LiteraTurm, Frankfurt am Main
  • 10.06.2016, 20:00 Uhr, Programmkino Rex, Darmstadt