Wenn Sex mehr als die schönste Nebensache der Welt ist - in Eine Stunde Liebe sprechen wir mit Sexualwissenschaftlern und Sexualpädagogen.

Sex kann man studieren. Zum Beispiel an der Hochschule Merseburg. Wir stellen euch die Angewandten Sexualwissenschaften und den Masterstudiengang Sexologie vor.

"Man arbeitet mit behinderten Menschen, Berufsschulklassen und auch Senioren."
Almuth Duensing, Sexualpädagogin bei Pro Familia

Almuth Duensing arbeitet als Sexualpädagogin bei Pro Familia in Gütersloh. Sie verrät, warum Plastikpuppen für ihre Arbeit wichtig sind und was man in diesem Berufsfeld verdienen kann.

"Das ist immer noch wahnsinnig tabuisiert."
Christoph Gille, Sozialarbeiter

Christoph Gille hat als Streetworker mit Strichern gearbeitet. In Antwerpen und Köln hat er Männer betreut, die meist aus Notlagen heraus Sex gegen Geld verkauft haben. Er gibt Einblick in traurige und schöne Momente der Arbeit in einer gesellschaftlichen Tabuzone.