Wenn Gleichgesinnte zusammen Songs machen, können dabei ziemlich gute Kollaborationen entstehen. Noch spannenderer wird es manchmal, wenn Bands und Künstler zusammenarbeiten, die aus komplett unterschiedlichen Richtungen kommen.

Cassius feat. Mike D & Cat Power - Action

Ein französisches Elektro-Duo, ein Beastie Boy und eine große Folk- und Soul-Songwriterin. Auf die Idee, Cassius, Mike D und Cat Power gemeinsam in ein Studio zu stecken, wäre so schnell vermutlich niemand gekommen. Daher hat das ungleiche Trio die gemeinsame Vorliebe für Disco auch selbst entdeckt.

Philippe Zdar von Cassius hat in der Vergangenheit sowohl die Beastie Boys als auch Cat Power produziert. Nachdem Mike D mit ein paar Flaschen Wein in eine Listening-Session mit Cat Power in Zdars Studio geplatzt war, haben sie angefangen, an ihrem gemeinsamen Song “Action” zu arbeiten, einem Song, der seinem Titel alle Ehre macht. Das Ergebnis ist zum Record Store Day am 16. April als Single erschienen und wird außerdem auf dem neuen Cassius-Album zu finden sein, das im Juni folgt.

Hiatus Kaiyote feat. Anderson .Paak - Laputa

Für Anderson .Paak könnten wir mittlerweile beinahe schon eine eigene Rubrik einführen: das Feature der Woche. Nachdem der Rapper und Sänger aus Kalifornien im Januar sein gefeiertes Album “Malibu” veröffentlicht hat, reißen sich auch andere Bands und Künstler um seine beeindruckende Stimme. Der kanadische Produzent Kaytranada, die kalifornische Produzentin Tokimonsta, Macklemore & Ryan Lewis, die Londoner Elektro-Produzenten von Snakehips - sie alle haben sich schon einen Track von Andy veredeln lassen. Jetzt ist die australische Future Soul Combo Hiatus Kaiyote dran.

Honne & Izzy Bizou - Someone That Loves You

Bands brauchen schon längst keine Alben mehr, um groß zu werden. Honne aus London wurden von ihren Fans durch Millionen Soundcloud-Plays in den Elektro-Soul-Himmel geklickt und sind mittlerweile auch in den USA ne große Nummer. Ein Album wird es - voraussichtlich diesen Sommer - natürlich trotzdem geben. Und jetzt schon mal eine neue Single. Auf “Someone That Loves You” haben sich Andy und James von Honne mit einer anderen aufstrebenden Britin zusammengetan, nämlich mit Izzy Bizou. Sowohl Izzy als auch Honne kennt ihr aus dem DRadioWissen Programm - dass sie jetzt auch gemeinsame Sache machen, freut uns natürlich umso mehr.