Kiesza tanzt bei Facebook zu "Hideaway". Newcomer Ben Kahn singt über "Youth". Und Jessie Ware veröffentlicht eine neue Single.

Kiesza - "Giant in my heart"

Die kanadische Sängerin ist mit dem Musikvideo zu "Hideaway" berühmt geworden. Darin tanzt die junge rothaarige Sängerin durch eine Straße von LA zu ihrer eigenen Musik. Zwischendurch verleiht sie ihrer Liebe zu den 90er Jahren mit einem Cover von Haddaways "What Is Love" Ausdruck und posiert im Video dazu nackt vor der Kamera. In ihrer neuen Single "Giant In My Heart" bleibt sie sich und den Beats vergangener Dekaden treu. Ein Debütalbum ist aber noch nicht in Sicht und so bleiben nur die wenigen Livegigs, um mehr von ihr zu sehen. Am 17. Juli tritt sie beim Melt-Festival auf.

Ben Kahn - "Youth"

Ben Khan ist 21 Jahre alt und in den Musikblogs ein gefeierter Geheimtipp. Der Brite mit Wurzeln hat gerade seine EP "1992" veröffentlicht. Sein Vater ist in Kaschmir geboren und hat als Textilkünstler dazu beigetragen, dass sich sein Sohn schon früh für Musik und Kunst interessiert hat. Er lebt in London und überlässt es seiner Musik im Mittelpunkt zu stehen.

Jessie Ware - "Tough Love"

Jessie Ware is back. Die britische Sängerin hat nach ihrem grandiosen Debütalbum "Devotion" aus dem Jahr 2012 und vielen Konzerten eine kreative Pause gemacht. Die hat sie, glaubt man ihrem Facebook-Acount mit Produzenten wie Diplo oder Skrillex verbracht. Nun darf wild spekuliert werden, ob sie mit diesen Herren auch an ihrem neuen Album gebastelt hat.Die erste Single "Tough Love" hat Jessie gerade veröffentlicht.