Es gibt ein Leben nach Pitbull und JLo - Musik für Clubs, statt für Stadien.

Über den Musikgeschmack der Nationalmannschaft ist ja schon so manches bekannt geworden - apropos: Wo war eigentlich Helene Fischer bei der Siegesfeier im Maracanã? Die ist doch sonst auch überall?

Zwischen Gitarrengewitter und Gitarrestreicheln

Jetzt kommt das Leben danach - mit vielen Debütanten, die die Musik aus dem Stadion wieder rausholen und uns im Club zum Rocken bringen. Eine Stunde Musik spielt Neues zwischen Gitarrengewitter und Gitarrestreicheln.

Rise Against und Royal Blood hauen kompromisslos in die Saiten, während Niels Frevert sensibel vor sich hin zupft. Und Wallis Bird zeigt mal wieder, dass man auch mit einem Finger weniger eine Akustikgitarre sperrmüllreif spielen kann.