In seinem Debüt-Album "Utopia defeatet" zeigt D.D. Dumbo - bürgerlich Oliver Perry - welch ein Loop-Artist in ihm steckt.

Mit dem Song "Satan" hatte D.D. Dumbo dieses Jahr schon angedeutet, was geht: Ein Song, den man nur schwer satt hören kann, weil man bei jedem neuen Anlauf wieder neue Details hört. Angetäuschtes Indien trifft auf fragmentierte Orchesterwelt. Und alles tanzt auf einem endlos rollenden Groove, der einfach nicht aufhören will. Oben drüber legt D.D. Dumbo seine halbhohen Gesangslinien, die auf dem Groove schwerelos herumspringen, als ob ein Trampolin sie immer wieder in die Luft schießen würden.

Außerdem in der Sendung: Neue Musik von Moderat, Malky, Common, Palace, The Veils, Abay und Nick Murphy.