Clueso hat den Neuanfang gewagt. Natürlich wieder im Clueso-Steno-Stil: Erst schreiben, dann denken. In Eine Stunde Talk verrät er Moderator Sven Preger, warum der Neuanfang nötig war und wie der klingt.

"Ich will Beziehungen zu Menschen, die auch was Eigenes haben - und nicht nur an mir hängen", sagt Clueso und versucht, den Neuanfang in Worte zu fassen. Nach 15 Jahren Erfolg drehte sich vieles um ihn, sein Team wartete auf seine Entscheidungen. Das war Clueso zu viel Druck, zu viel Verantwortung.

"Zum ersten Mal hatte ich keine Plan."
Clueso

"Man konnte spüren, dass da was im Gange war", sagt Tim Neuhaus. Der Gitarrist und Schlagzeuger ist schon lange mit Clueso befreundet und ist einer von denen, die auch was Eigenes haben - und deshalb mit Clueso weiter zusammenarbeiten. Clueso trennte sich von Band und Management. Das ist ihm nicht leicht gefallen. Doch er brauchte die Ruhe: "Ich musste erst mal herausfinden, was ich will."

"Mit Musik kann man Gedanken zu Materie machen!"
Clueso

Um sich neu zu finden, sind Clueso und Tim erst mal auf eine spirituelle Reise gegangen - zusammen mit Tobias Kuhn. Zu dritt haben sie das neue Album realisiert. Dieser Neuanfang ist jetzt als siebtes Studio-Album erschienen. Tim urteilt: "Das ist das beste gesungene Album von Clueso. Endlich mal aus einem Guss!"

Clueso singt mit Kat Frankie

Der erster Satz der Platte ist eine Frage: "Was soll ich tun?" Die Antworten kommen in Form von Geschichten: von der Achterbahn, von der Liebe - das erste Duett, das Clueso geschrieben hab - feat. Kat Frankie - und von einem Schimpansen, der eigentlich ein Totenkopfäffchen ist.

"Kleine Räume lassen sich gut mit Energie füllen!"
Clueso

Inspiration holt sich Clueso unter anderem in Gedichten und bei Bob Dylan. Wenn er einen Song schreibt, dann passiert das auch mal gerne im Clueso-Steno-Stil. "Ich denke nachher über das nach, was ich geschrieben habe."

"Wir sind Melancholiker!"
Clueso (Tim hat nicht widersprochen)

In einer Stunde Talk erzählen Clueso und Tim, wie man acht Runden Achterbahn aushält, was sie in Äthiopien erlebt haben und welche Rolle der Bademantel im Studio spielt.