Die Haut ist sagenhafte zwei Quadratmeter groß. Sie hat nicht nur unzählige Poren und Härchen, sondern auch viel Potenzial für Pickel, Mitesser und Ausschlag. Wenn ihr euch fragt, welche Cremes dagegen helfen, dann sagt euch die Ärztin und Autorin Yael Adler: Guckt lieber mal, was in eurer Darmflora alles so kreucht und fleucht. Denn meistens liegen die Ursachen für Probleme an der Oberfläche weit unter dieser. Bei einer Hautkrankheit scheint diese Regel nicht zu gelten, erklärt uns Sandra: Sie hat Schuppenflechte, und als wenn das nicht schon unangenehm genug wäre, muss sie sich auch noch mit ihren unsensiblen Mitmenschen rumärgern. Und last but not least erfahrt ihr im "Ab 21"-Podcast, was Haut besonders gut gebrauchen kann: Streicheleinheiten nämlich.