• Abonnieren
  • Spotify

Die Wochenzeitung "Die Zeit" feiert in dieser Woche ihr 70-jähriges Bestehen. Wir nehmen uns die Zeit, um mit der stellvertretenden Chefredakteurin Sabine Rückert über 70 Jahre Journalismus zu sprechen.

Ausgerechnet mit einer rauchenden, jungen Frau, eingekleidet im eigenen Papier, feiert die Zeit ihr Jubiläum. Ein Hauch Provokation schwingt mit. So wurde öffentliches Rauchen zuletzt nur beim verstorbenen Zeit-Herausgeber Helmut Schmidt geduldet und galt auch die Zeit als Männerdomäne.

Seit 25 Jahren ist Sabine Rückert bei der Zeit dabei, seit 2012 ist sie stellvertretende Chefredakteurin. In dieser einen Stunde "Was mit Medien" ist sie zu Gast und gibt einen Blick hinter die Kulissen der Zeitung, die einem Trend trotzt: Bis 2013 stieg die Auflage auf 512.000 Exemplare und bewegt sich seit dem auf einem ähnlich hohen Niveau.

"Journalistin des Jahres"

Außerdem in dieser Ausgabe: Am Montagabend sind in Berlin die "Journalisten des Jahres" ausgezeichnet worden. Daniel Fiene war Teil der 80-köpfigen Jury und gibt einen Eindruck von dem Abend. So ist Anja Reschke als "Journalistin des Jahres" 2015 gewählt. Die Leiterin Innenpolitik beim NDR Fernsehen gewann wegen ihrer klarer Haltung: Im Sommer 2015 zeigte Reschke mit ihrem Kommentar 'Aufstand der Anständigen' in den 'Tagesthemen', was der Journalismus in Zeiten der 'Lügenpresse'-Vorwürfe braucht: Haltung.

Wie funktionieren Medien in einer transparenten Welt? Die fiktionale Dokumentation "Operation Naked" vom "Elektrischen Reporter" Mario Sixtus beschäftigt sich unter anderem mit dieser Frage. In seinem ersten Spielfilm schickt er die Erfinderin der Datenbrille "Real-O-Rama" durch sämtliche ZDF-Sendungen, deren Moderatoren bei dieser Produktion mitmachten. Über seine Intention und Erkenntnisse spricht Sixtus in dieser Ausgabe von "Was mit Medien". "OperationNaked" ist in der ZDF-Mediathek zu sehen und um am Montag (22.02.) um 23:55 Uhr im ZDF.

Mitmachen

Unser wöchentliches Medienmagazin gibt es auch als Podcast. Abonniert "Eine Stunde Was mit Medien" hier via iTunes oder RSS. Während der Sendung könnt ihr mit uns direkt und über unsere Moderatoren Herr Pähler und Daniel Fiene über Twitter kommunizieren. Und passend zum Thema gibt es Daniel auch auf Snapchat (Nutzername: danielfiene).