Wenn man mit Fußballern Musik machen will, dann muss man sie nicht zwangsläufig singen lassen. Mike Litt stellt ab 19 Uhr im Club der Republik das Projekt von Produzent Marc Kinchen mit Profis des FC Chelsea vor.

Antonio Rüdiger ist deutscher Nationalspieler und ansonsten Mitarbeiter des Londoner Clubs Chelsea. Zusammen mit zwei Mannschaftskollegen hat er sich kürzlich in einem Tonstudio eingefunden, um mit dem Ball Sample-Sounds für einen Track von Marc Kinchen alias MK im doppelten Sinn des Wortes „einzuspielen“. Das Stück ist noch nicht veröffentlicht, aber es bestehen Chancen, dass es ganz anders wird, als die berühmt-berüchtigten Versuche mit singenden Fußballern à la „Fußball ist unser Leben“.

Ab 20 Uhr gibt’s Gast-DJs, heute in folgender Aufstellung: Um 20 Uhr begrüßen wir zunächst den Spanier Jay Nortown, im Trikot von Lucidflow Records aus Berlin. Um 21 Uhr wird Wolf Lox vom Osnabrücker Kollektiv Serum Music eingewechselt. Um 22 Uhr tritt die Subport-Crew aus Dortmund an, heute mit ihrem Mitspieler cYpher. Und um 23 Uhr gibt’s Techno aus Berlin von Le Fab, Teil der Mannschaft von Atomar Audio.