Wegen des wirtschaftlichen Schadens während des Lockdowns klagen sechs Clubs aus der bayerischen Landeshauptstadt auf Schadensersatz, berichtet Mike Litt ab 19 Uhr im Club der Republik.

Gast-DJs gibt es, wie immer, ab 20 Uhr. Das erste Set kommt heute von Township Rebellion. Das Duo stammt aus dem nordbadischen Pforzheim und vertritt bei uns die Berliner Clubinitiative United We Stream. Um 21 Uhr schaut Klimt Eastwood aus Köln mal wieder im Club der Republik vorbei, heute mit einem Set aus der Reihe der Deep House Cat Show. Um 22 Uhr hört ihr Pandaro aus Leipzig mit einem Mix für die Aktivisten von Uncanny Valley aus Dresden. Und um 23 Uhr gibt’s zum Abschluss noch eine Runde Drum’n’Bass mit Mumpitz aus Essen.