Der Name steht für die sehr gelungene Verbindung von Elektrosounds mit Weltmusik. Und es handelt sich nicht um ein Duo aus Island. Bei Mike Litt ab 19 Uhr.

Entgegen der verbreiteten Meinung, steht hinter Rey & Kjavik tatsächlich nur eine Person: Alex Schomann aus Offenbach. Im Interview erzählt der Musiker und DJ über seine musikalische Philosophie und wie er sie in seinem gerade erschienenen Début-Album „Rkadash“ umgesetzt hat. Und natürlich darüber, wie es zu seinem Bühnennamen kommen konnte. 

Um 20 Uhr hört ihr Alex Schomann außerdem als ersten Gast-DJ des heutigen Club-Abends. Um 21 Uhr spielt Natalie Luengo. Die Leipzigerin hat ihren Mix für das Serum Music-Kollektiv aus Osnabrück zusammengestellt. Um 22 Uhr übernimmt Giacomo De Falco. Der Italiener aus Neapel tritt an unter der Flagge von Eisenwaren Records aus Düsseldorf. Und um 23 Uhr gibt’s Drum’n’Bass. Für die Dortmunder Subport-Crew spielen heute Lilith und Lowmax aus Bochum ein Back-to-back-Set.