Energiewende

RWE kündigt früheren Kohleausstieg an

Der rheinische Energiekonzern RWE will ab 2030 keine Energie mehr aus Kohle gewinnen. Allerdings soll dafür kurzfristig mehr Braunkohle verheizt werden, um der Energieknappheit im Winter vorzubeugen. Große Kritik gibt es, weil dazu der Ort Lützerath in NRW für Brennstoffe abgebaggert werden soll.