© Mike Bird / pexels.com
Erythrophobie | 03. September 2023

Warum Menschen erröten und Ängste vorm Rotwerden entwickeln

Im Gesicht haben wir eine hohe Durchblutung, deshalb wird dort am schnellsten sichtbar, wenn unser Blutdruck steigt. Je dünner die Haut, desto stärker tritt das Rotwerden hervor. Dass wir vor Aufregung oder Scham rot werden, sollten wir akzeptieren, sagt Hautärztin Alice Martin. "Das gehört ein Stück weit dazu."

Shownotes
Erythrophobie
Warum Menschen erröten und Ängste vorm Rotwerden entwickeln
vom 03. September 2023