Das Popcamp ist eine Mischung aus Ferienlager und Workshop für vielversprechende Newcomerbands. Sie bekommen Coachings von Experten aus der Musikszene und am Ende der Workshop-Phase steht ein gemeinsames Abschlusskonzert, das wir heute in Festival ausstrahlen.

Lüneburg und Koblenz gelten nicht gerade als prestigeträchtige Städte in Sachen deutscher Popmusik. Weder kleinstädtisch noch schluffig klingt jedoch der poppige Folk von Jacobus&Jeremyr aus Lüneburg und der Elektro-Pop mit exzentrischem Einschlag vom Koblenzer Duo Scene Writers, die die Sendung heute eröffnen.

Ein bisschen düster und mit Wave-Einschlag klingt der Sound von Passé. „Schwarze Musik in Weiß“ so beschreiben die drei Mannheimer von Amsterdamn! sich musikalisch. Die Liebe zum Funk und Soul hört man ihrer Gitarrenmusik auf jeden Fall an. Ziemlich pur belassen dagegen Goldmouth ihre Rockmusik und die Sendung schließt mit Gitarre, Gitarre und noch mal Gitarre.

Gitarrenmusik - mit und ohne Schnörkel