Angst lässt sich am besten durch Kommunikation überwinden. Und um die leichter zu machen, gibt es das Refugee Phrasebook, das Flüchtlingen und Helfern beim Übersetzen helfen soll.

Ängste lassen sich am besten durch Kommunikation überwinden. Und um die möglich zu machen, hat die Gruppe "Berlin Refugee Help" jetzt ein Online-Wörterbuch zusammengestellt. Im "Refugee Phrasebook" werden in allen möglichen Sprachen Begriffe und Phrasen aus den Bereichen Alltag, Medizin und Jura übersetzt.

Von arabisch über kurdisch bis Urdu sind inzwischen 28 Sprachen vorhanden. Es fehlen allerdings noch ein paar Begriffe aus den Bereichen Jura und Medizin. Wer also am Wochenende ein bisschen Zeit übrig hat und eine der Flüchtlingssprachen beherrscht: das Refugee Phrasebook braucht euch.

Ein Schuhkarton voll Glück

Ein Schuhkarton, ein paar kleine Geschenke, etwas Geschenkpapier - schon hat man eine Happy Box. Das Projekt wurde ins Leben gerufen, um die Flüchtlinge in Heidenau willkommen zu heißen. Was in den Schuhkarton kommt, bleibt jedem selbst überlassen.

Gebraucht werden vor allem Hygieneartikel, Spiele, was zum Schreiben, aber auch Gutscheine können helfen. Annahmeschluss ist der 18. September 2015. Auf seiner Seite schreibt das Happy Box Team, dass das Projekt auch gerne in anderen Städten übernommen werden kann. Da würden sie in jedem Fall mithelfen.

Mehr Hilfsprojekte für Flüchtlinge im Netz: