Zwei Frauen in Berlin tragen Kleidung, die andere wegwerfen. Auf ihrem Instagram-Account "Found on the Street" inszenieren sie den Look. 

Karina Papp und Anna Vladi posten auf ihrem Instagram-Account "Found on the Street" die neuen Looks, die sie aus Kleidern kreieren, die sie auf der Straße finden. Inzwischen haben sie fast 1700 Follower. 

Als Karina und Anna vor fünf Jahren aus dem russischen Sankt Petersburg nach Berlin gekommen sind, ist ihnen aufgefallen, dass dort immer wieder Kleidung auf der Straße liegt mit dem Hinweis "zu verschenken". 

Mode vom Gehweg 

Inzwischen kleiden sich Karina und Anna vollständig mit weggeworfener Kleidung ein. Im Influencer-Style posten sie dann professionelle Fotos von sich und der Mode vom Gehweg.

Gefällt 43 Mal, 1 Kommentare - Karina Papp & Anna Vladi (@found_on_the_street) auf Instagram: „Kinda big moment for us, ladies and gentlemen: first collaboration.⚡️ We're happy to share the..."
Kinda big moment for us, ladies and gentlemen: first collaboration.⚡️ We're happy to share the works of one wonderful photographer @amorburakova featuring @nikazvereva, styled by @nikazvereva, backstage @vasbakanov. What about clothes? Every piece @found_on_the_street 🤟🏽 #fashionphotography #fashionblog #streetstyle #berlin

"Found on the Street" - Freude am Finden

Karina hat schon früher ihre meisten Klamotten in Secondhandläden oder auf dem Flohmarkt gekauft oder von Freundinnen geschenkt bekommen.

Hinter der Idee von "Found on the Street" steckt die Haltung der beiden Macherinnen, dem allgegenwärtigen Konsumdiktat einen charmanten Mittelfinger entgegen zustrecken. 

Karina Papp - Bloggerin auf "Found On The Streets"
© Deutschlandfunk Nova | Raffaela Jungbauer
Karina Papp - Bloggerin auf "Found On The Street"

Vielleicht komme die Vorliebe für Vintagekleidung bei Karina durch ihre Lebenssituation, vermutet Reporterin Raffaela Jungbauer. Karina und Anna sind Studentinnen, die trotz ihres kleinen Budgets  trendy aussehen wollen. 

Mehr zum Thema