Was in Deutschland unvorstellbar scheint, funktioniert seit einem Jahr in Frankreich, vor allem in Paris, sehr gut: Radler dürfen offiziell bei Rot über Ampeln fahren.

An jeder dritten Ampel in Paris ist ein Schild für Fahrradfahrer angebracht, erzählt Barbara Kostolnik. Zumindest auf ihrem Weg von zu Hause zur Arbeit. Die Frankreichkorrespondentin findet, dass sie seitdem schneller durch die Stadt kommt.

"Es gibt in Paris sehr viele Fahrradfahrer, die über eine rote Ampel fahren, egal ob da jetzt ein kleines Schild für Fahrradfahrer ist oder nicht."
Barbara Kostolnik, Frankreich-Korrespondentin

Auf den Schildern über oder unter der Ampel ist ein Fahrrad und direkt darunter ein Pfeil abgebildet, der anzeigt, ob der Radfahrer beim Rechtsabbiegen oder Geradeausfahren über die rote Ampel fahren darf. Vor einem Jahr wurden die ersten Schilder angebracht. Seitdem sind es immer mehr geworden. Auch in anderen Städten wie Straßbourg, Nantes und Bordeaux wird das Verkehrsschild eingesetzt.

Die Regelung funktioniere super und es gebe nicht mehr Verkehrstote als bisher, sagt Barbara. Das läge sicher auch an dem unorthodoxen Fahrverhalten der Franzosen, die sich sehr viel entspannter im Verkehr bewegen als Deutsche. Zwar gibt es immer noch Ampeln, an denen Radfahrer halten müssen und die Polizei für das Missachten des Signals eine Geldbuße kassiert.

"Am Straßenverkehr merkt man wirklich, dass man in Frankreich ist."
Barbara Kostolnik, Frankreich-Korrespondentin

Grundsätzlich würden die Franzosen die Verkehrsregeln nicht so strikt einhalten wie ihre deutschen Nachbarn. Kein Mensch würde mitten in der Nacht rote Ampeln an einer Kreuzung beachten, über die kein Verkehr rolle. Das Fahrradschild macht also das Überfahren der roten Ampel nicht erst möglich, sondern gibt der lockeren Auffassung über das Beachten des Haltesignals eine offizieller Note.

"In ganz Frankreich wird das forciert, weil man sagt: Wir müssen fahrradfreundlicher werden!"
Barbara Kostolnik, Frankreich-Korrespondentin

Mehr über das besondere Fahrradschild in Frankreich: