"Game of Thrones" startet in die siebte Staffel - und wieder wurde viel in Europa gedreht. Für Fans gibt es also ein paar Reiseziele, die sie direkt in die "Game-of-Thrones"-Welt führen. Eine kleine Auswahl von Lieblings-Reisezielen.

In der Fantasywelt von George R.R. Martin gibt es nicht nur unzählige Charaktere, sondern ebenso viele Schauplätze. Vom eisig kalten Norden, in dem die White Walker für Schrecken sorgen, über die prachtvolle Hauptstadt von Westeros, bis zu den exotischen Kontinenten im Osten voller Sklavenhaltern, gesichtslosen Assassinen, Drachen und dothrakischen Reiterhorden.

Was wir auf dem Bildschirm sehen, gibt es in echt direkt vor unserer Haustür in Europa. Fast jedenfalls und ohne digitale Nachbearbeitung. Die Orte könnt ihr tourimäßig in Reisegruppen entdecken oder auf eigene Faust.

Spanien

Spanien ist in den letzten Staffeln immer wichtiger für "Game of Thrones" geworden.

Das Kloster San Juan de Gaztelugatxe im Baskenland wird neuer Schauort in der aktuellen Staffel und Daenerys und Tyrion sind hier unterwegs. Aus Cáceres werden gleich zwei Städte: Königsmund/ King's Landing und Altstadt/ Oldtown, das von Sam und Gilly erkundet wird. Die Alcázar-Gärten und der Palast in Sevilla sind die hübsche Kulisse für die Wassergärten von Dorne im Süden von Westeros.

Kroatien

Kroatien ist  eines der wichtigsten Reiseziele für "Game-of-Thrones"-Fans.

An der Küste Kroatiens liegt Dubrovnik, in Game of Thrones wird die Altstadt zur stolzen Hauptstadt von Westeros: Königsmund/ King's Landing. Die Burg Lovrijenac wird zum Roten Bergfried, Cersey Lannister zog für ihren Gang der Schande durch die Altstadt und überall in der Stadt lassen sich kleine Drehorte finden.

Auf der Insel Lokrum war vor allem die Khaleesi Daenerys unterwegs, aus den Städten Split und Sibenik wurde Braavos, wo sich Arya durchschlagen muss.

Island

Kalt ist es hier und der Winter ist schon längst angekommen: Island ist die ideale Kulisse für alles, was jenseits der riesigen Mauer passiert. Auch war hier Arya Stark mit Sandor Clegane unterwegs.

Nordirland

Der Stammsitz von König Stannis liegt in Nordirland: Seine Burg Drachenstein/ Dragonstone wurde auf die Atlantikküste bei Londonderry gesetzt. Auch die Heimat der Graufreuds/ Greyjoys findet sich auf einem Strandabschnitt bei Ballintoy Harbour. Und aus Castle Ward wurde die Heimat der Familie Stark: Winterfell.

"Nordirland ist ja ziemlich klein, da kannst du alles selbst abfahren. Aber hier gibt es natürlich auch Touren, bei einigen sind dann wirklich Hardcore-Fans mit Mantel und Schild dabei."
Anna Kohn, Deutschlandfunk Nova