Wenn es ums Geld geht, sind wir Deutschen ziemlich stoffelig. Wir bezahlen im Netz am liebsten via Rechnung und im Supermarkt entweder bar oder mit EC-Karte. Google will das ändern.

Google Pay heißt die App des Suchmaschinen-Konzerns, mit der er uns vom Bezahlen mit dem Handy überzeugen will. Ein genaues Datum für die Veröffentlichung in Deutschland ist zwar noch nicht bekannt, doch die erste Bank hat bereits eine Infoseite zu Google Pay ins Netz gestellt. Im Support heißt es: Demnächst soll es losgehen.

Zahlen mit dem Handy

Wenn es dann tatsächlich startet, könnt ihr in der App alle eure Bankverbindungen eintragen und sie benutzen. Im Supermarkt entsperrt ihr dann also euer Handy, haltet es für kurze Zeit an das Bezahlterminal, das Geld wird vom Girokonto oder eurem Kreditkartenkonto abgebucht und die Rechnung ist bezahlt.

"Es gibt schon seit Jahren flächendeckend in den Supermärkten die Terminals fürs kontaktlose Bezahlen, aber kaum einer nutzt diesen Service."
Andreas Noll, Deutschlandfunk Nova

Technisch ist das alles also überhaupt kein Problem mehr, nur haben wir Kunden noch überhaupt keine Lust, uns auf das kontaktlose Bezahlen einzulassen. Nach einer Umfrage des Beratungsunternehmen Oliver Wyman haben erst 7 Prozent der Deutschen jemals mit Smartphone an der Kasse bezahlt. 

"Wenn sich deutsche User darüber beschweren, dass bislang weder Apple Pay, noch Samsung Pay oder Google Pay hierzulande verfügbar sind", erläutert Deutschlandfunk-Nova-Reporter Andreas Noll, "dann können sich die Unternehmen darüber beklagen, dass die Deutschen einfach nicht von ihrer EC-Karte wegzulocken sind".

Kontaktloses Bezahlen scheiterte bisher

Ein paar Angebote fürs kontaktlose Bezahlen sind in Deutschland bereits gescheitert oder dümpeln erfolglos vor sich hin. "MyWallet" von der Telekom zum Beispiel wurde schon wieder eingestellt. Und die Nischenanbieter wie Boon oder Seqr kosten eine monatliche Grundgebühr, was die ganze Sache auch nicht attraktiver macht. 

Dabei sind die Voraussetzungen eigentlich gut: Ein Smartphone mit NFC-Funktion hat sowieso fast jeder dabei, eine aktuelle Android-Version für Google Pay ist ebenfalls Standard. Wenn nun also ein Technikriese wie Google oder auch Apple seine Marktmacht nutzt, könnte das die ganze Situation ändern - und digitale Bezahlmöglichkeiten sich auch bei uns Geld-Stoffeln durchsetzen.

Mehr zum Thema: