BAF aus Kiel haben mit "Gegen den Striack“ ihr erstes gemeinsames Album veröffentlicht. Diggy Mac Dirt, Master Niggel und Cut Carlsn schauen samt Platte bei Green goes Black vorbei.

Die Jungs von BAF haben sich Zeit gelassen. Zu viel Zeit, wie viele Hip Hop Heads meinen, aber nun ist es vollbracht. Mit "Gegen den Striack“ haben die drei Kieler MCees und Beatbastler ihr langersehntes Debütalbum exklusiv bei Vinyl Digital raus gebracht.

Auf 16 Tracks zeigen die drei Nordlichter Diggy Mac Dirt, Master Niggel und Cut Carlsn ihren Deutschrap, wie sie ihn selber am liebsten hören.

Unterstützt werden BAF von zahlreichen und bekannten Rappern wie Scarf Face, Joe Space, Sonne Ra, doz9 (Schaufel & Spaten), Bongobo Zen und Zetta & Der Benman vom 2 Zimmer Gefüge. Bei ihrem Besuch blicken BAF gemeinsam mit Moderator Jean-Marc auf ihre Anfänge zurück, reden über das gemeinsame Arbeiten als BAF, das Hip Hop Leben in Kiel, über deutschen Hip Hop, The Notorious B.I.G., Crowdfunding, Battlerap und natürlich wird ausführlich in das neue Album "Gegen den Striack“ rein gehört.

Neben dem Besuch von BAF hört Green goes Black mit euch in die neuen Alben von Audio88 & Yassin, Rel McCoy und John Reilly rein. Außerdem mit neuen Songs in der Playlist: Waldo the Funk, die Beginner, De la Soul, Gensu Dean & Denmark Vessey, Team Avantgarde, Stroe, Fatoni, Torky Tork & Ghanaian Stallion und einige mehr.