Der in Saarbrücken lebende und aus Chile stammende Beatbastler und MC Brous One hat sein neues Album "Consequences" veröffentlicht. Mit diesem schaut er bei Green goes Black vorbei, spricht über die vielen großartigen Gäste und den Traum, den er sich mit dieser Veröffentlichung erfüllt hat.

Brous One wuchs in Chile auf, genauer gesagt in der Hauptstadt Santiago de Chile. Erste Hip-Hop-Einflüsse waren Lord Finesse, Heltah Skeltah, Pete Rock oder Brand Nubian. Die ersten Schritte im Hip Hop mit Beatbasteln und Lyrics schreiben folgten. Und als ob es der Hip-Hop-Gott höchstpersönlich veranlasst hätte, lernte Brous One im Internet einen gewissen Retrogott kennen. Beide tauschten sich aus, schickten ihre Produktionen zwischen Santiago de Chile und Köln hin und her, bis es zu einem ersten Treffen in Brous Ones Heimat kam.

Gemeinsame Veröffentlichungen folgten, und besonders entbs, die Heimat von Retrogott und Hulk Hodn, und das deutsche Label Vinyl Digital unterstützten Brous One bei seinem ersten Release. "Un Momento En El Tiempo" erschien 2012 und beinhaltete Zusammenarbeiten mit Dennis da Menace, Retrogott & Hulk Hodn, Fleur Earth und Niko Soprano.

Für das neue Album hatte das US-Label Redefinition die Idee einige ihrer Künstler mit den Beats von Brous One zusammen zu bringen. So konnte Brous nun also mit einem Teil seiner alten Hip Hop Helden zusammenarbeiten. El Da Sensei (von Artifacts), Blu, Sadat X (von Brand Nubian), Kaimbr, Kunal, N. Hardem, Roh Poetisch und Flex Matthews sind bei "Consequences" mit dabei. Zudem legte Damu the Fudgemunk Hand an und schlüpfte wieder in seine Rolle als DJ. Weitere Gastauftritte kommen von befreundeten Künstlern wie Retrogott, Matiah Chinaski oder Niko Soprano.

Bei seinem Besuch hören Brous One und Moderator Jean-Marc am Veröffentlichungstag von "Consequences" ausführlich in das Album rein und sprechen über seine Kindheit und Jugend in Chile, die dortige Hip-Hop-Szene, seine Verbindung zu Retrogott, Hip-Hop-Helden wie Heltah Skeltah oder Big L. und seine Eindrücke aus Deutschland und das Leben in Saarbrücken.

Zudem spielt Euch Green goes Black das 2014er Album "Beats, Beer & BBQ" von Brous One in der Stunde zwischen 23 und 0 Uhr komplett in the Mix und hat neue Songs von Teknical Development & B-Side, Liquid & Maniac, Doz9 & Torky Tork als T9, Fid Mella, ATP Crew, P.Tah & Con, Ugly Heroes und einigen mehr mit in der Playlist.