Dexter, seines Zeichens Beatmaker, MC, DJ und Betty-Ford-Boys-Mitglied, hat mal wieder zum Mic gegriffen. Am Releasetag von "Haare Nice, Socken Fly" ist der Halftime-Kinderarzt und Halftime-Beatschrauber samt der neuen Songs bei Green goes Black zu Gast.

Ein Beat von Dexter auf dem eigenen Album gilt manchem Rapper als Statussymbol. Der Produzent aus Stuttgart ist einer der angesagtesten Beatmaker der hiesigen Szene. Dementsprechend hat er auch schon Auszeichnungen eingefahren: An seiner Wand hängen Schallplatten in Gold und Platin, seit er mit den Rap-Größen Cro und Casper zusammengearbeitet hat. 

Nun hat Dexter auf seinem neuen Soloalbum "Haare nice, Socken fly" wieder zum Mikro gegriffen. Dabei sitzt die Frisur, die Socken auch und Dexter zeigt wie entspannt man Rap angehen kann, wenn man sich von Rapper-Ego und Erwartungshaltungen freimacht. 

Neben Dexter am Mic und am Beat tummeln sich auf "Haare nice, Socken fly" Gäste, die zumindest scheuklappenkranke Rap-Fans so nicht auf einem Album erwartet hätten. Zum einen bekannte Dexter-Kollaborateure, aber eben auch Künstler, die gerne mal in einem Paralleluniversum namens Trap verortet werden. 

"Wavy. Die Musik ist nicht aufdringlich, eher fluffig, wie ein leichter Wellengang."
Dexter

Was bedeutet wavy? "Eigentlich ist Brenk schuld. Er hat mir den Rapper Max B. gezeigt, der den Begriff ständig verwendet. Ich weiß eigentlich gar nicht genau, was er damit meint“, lacht Dexter. „Für mich bedeutet das einfach eine gewisse Leichtigkeit"

Green-goes-Black-Moderator Jean-Marc begrüßt Dexter in der ersten Stunde der Sendung, hört mit ihm ausführlich in die neue Platte rein, spricht über die zahlreichen Gäste, Promomoves, Robby Bubble, das Adlibgame, Arbeitswahn, Glückseligkeit und das anstehende Betty-Ford-Boys-Album. 

Viele neue Musik und splash!

Außerdem spielt euch Green goes Black Songs aus den neuen Scheiben von MC Eiht, Propo '88, Illa J., Kool G Rap, Hinz & Kunz, DJ Buzz & Eloquent, JR & PH7 & St.Joe Louis, DJ Harrison, Jamin & Fid Mella und einigen mehr.

Zudem verschenkt Green goes Black Tickets für das splash! Festivalund hat den ein oder anderen Künstler der beim 20. Splash! Auftritt mit in der Playlist.